Aktuell

Ausstellung  ü b e r s e t z e n

7.Juni – 3. November 2013 Friedhof Bümpliz Bottigenstr. 40, Bern

30 Künstler zeigen ungewöhnliche Sichtweisen über Wandlung und Endlichkeit des Lebens und übersetzen Lebensfragen. Zur bekannten Grabmalkunst werden gestalterische Alternativen geschaffen, welche die Veränderungen in unseren Lebensentwürfen aufnehmen, uns im Leben begleiten und Fehlendes nicht als Lücke erkennen, sondern als Möglichkeit zum Neubeginn.

Objekte von:

Beatrice Altwegg/ Nathalie Aubort, Peter Barth, Franziska Beck, Jonas Brandenberg, Sabine + Dani Burla, Tom Dürst, Roland Fornaro, Roman Greub, Ueli Hausmann, Alois Herger, HoferundHofer/Monika Gallegra/Joseph Fässler, Kurt Hostettler, Daniel Isler, Lambrini Koutoussaki, Lisa Notter, Tobias Ryser, Nick Röllin, Teresa Rothenbühler, Samuel Schaerer, Oliver Senn, Doris Solenthaler, Ingrid Tekenbroek, Hanspeter Wyler, Heidi Wyss, Richard Wyss, Lilian H. Zürcher.

 

Öffnungszeiten: Blumenladen und Kapelle

Mo-Fr: 09.00 – 12.00h / 13.30h -16.30h Sa: 10.00h -13.00h/ 14.00h -16.00h

Der Friedhof (Aussenraum) ist täglich bis 20.00 geöffnet

 

Geführte Spaziergänge, Treffpunkt Kapelle:

SA 6.Juli 11.00h / FR 9.August 18.00h / Sa 7. September 11.00h / S0 6. Oktober 11.00h

SA 2. November 11.00h (letzter Gang )

 

Literarische Spaziergänge, Treffpunkt Haupteingang Friedhof Bümpliz

Kunst entdecken, die etwas bewegt- Worte hören, die etwas verändern.

Do 15.August 17h – 19h / Sa 17.August 11h – 13h / Di 17. Sept 15h- 17h / Sa 21. Sept. 11h – 13h

 

Literarische Spaziergaenge

 

Vortrag von Dr. Lambrini Koutoussaki, Freiburg

SA, 31. August, um 18.30Uhr in der Kapelle des Friedhofs Bümpliz

“Ein Überblick über Todesrituale, Friedhofs – und Grabmalkultur in den Weltreligionen”

 

Info:  Uebersetzen Veranstaltungsflyer     Objektliste m. Friedhofsplan

Medienberichte: Siehe Download